syu

Infos & Aktuelles

abut
se
Die Tage werden länger

Die Haldensaison beginnt wieder

Besichtigungszeiten von März bis Oktober 2024:

Samstag, Sonntag und an Feiertagen jweils um 10.00 Uhr, 12.30 Uhr und 15.00 Uhr

Bitte planen Sie für die erforderliche Sicherheitseinweisung und die Führung zwischen eineinhalb und zwei Stunden Zeit ein.

Führungen sind wegen Reparaturpause nicht möglich:

08.07. - 21.07.2024

Anmeldung:

Eine Voranmeldung ist aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl pro Führung unbedingt erforderlich unter Telefon 0 66 24|54212-0 (Montag bis Freitag 9.00 bis 13.00 Uhr) oder per E-Mail über post@montekali.eu

Treffpunkt:

Ausgangspunkt der Haldenbesichtigungen ist der Hexentanzplatz am Fuß des Monte Kali (siehe Anfahrtsbeschreibung).

Angemeldete Besucher/innen sind berechtigt bei der Zu- und Abfahrt ab dem Mahnmal Bodesruh die Privatstraße der K+S Minerals and Agriculture GmbH, Werk Werra zum Monte Kali zu nutzen.

Bedingungen

Es gelten die Besuchsbedingungen.

Kinder können ab 6 Jahren teilnehmen.

Tiere dürfen nicht zur Haldenbesichtigung mitgebracht werden.

Nicht angemeldete Besucher/innen haben kein Anrecht auf die Teilnahme an der Haldenbesichtigung.

Ticketpreise:

Eintrittspreise:
Erwachsene:  8,- €
Kinder:          6,- €
* Barzahlung vor Ort (Hexentanzplatz) oder vorab im Büro des Werrakalibergbau Museum, Hauptstraße 15: montags - freitags von 09.00 - 13.00 Uhr möglich.

Nächste Sonnenuntergangs-führung am 25. Mai

...bis bald auf dem Monte Kali!

Logo Monte Kali

Als Landmarken ragen in der grünen Landschaft im mittleren Werratal zwei Berge aus Salz auf. Diese sind durch den Kalibergbau entstanden, der seit 130 Jahren die Region wirtschaftlich, sozial und kulturell prägt.
Die aufgeschütteten Berge sind die Wahrzeichen der Region, gleichzeitig stehen sie auch für Umweltauswirkungen, die mit dem Kalibergbau einhergehen. Eine Besichtigung auf dem Monte Kali in Heringen (Werra) ist ein tolles Erlebnis.